AKTUELL

Quo Vadis Reallabor? Brücken bauen, Routinen etablieren

Quo Vadis Reallabor? Brücken bauen, Routinen etablieren

Aus unzähligen Laborgesprächen, drei internen Workshops, aus den Erfahrungen der letzten Jahre und aus dem Feedback der bisher durchgeführten Maßnahmen im Rahmen der Laborarbeit hat das Team des Reallabors weitere Umsetzungschritte eingeleitet. Warum, Wie, Was? Ohne...

Daten-Stammtisch: Bevölkerung und Wahlen

Daten-Stammtisch: Bevölkerung und Wahlen

Der Daten-Stammtisch, oder Roundtable, ist eine Veranstaltungsreihe, die dazu dienen soll, einen Einstieg ins Thema offene Daten allen Interessierten so leicht wie möglich zu gestalten. Daher fokussieren wir uns dabei in erster Linie auf die Themen und nicht auf die...

Einstellungen zu Open-Data & Open-Government am Niederrhein

Das Reallabor Niederrhein ist ein gemeinsames Projekt der Städte Geldern, Kleve und Moers, bei dem die Weiterentwicklung des offenen Verwaltungshandelns am Niederrhein gefördert werden soll. Offene Daten sind dabei ein besonderer Schwerpunkt. Hauptziel der Ende Mai...

Offene Daten für Alle

Offene Daten für Alle

Pilotierung des "Offene Daten für Alle"-Workshops im Onlineformat Am 19. Mai und 8. Juni 2021 wurde erstmalig der "Offene Daten für Alle" (ODFA) Workshop im Onlineformat für die Mitarbeitenden der Kommunen Moers, Kleve und Geldern angeboten. Die hierzu eigens an die...

Erster Workshop in Moers

Erster Workshop in Moers

Der Workshop fand am 1. Oktober 2020 von 10:00 – 17:00 Uhr im Ratssaal der Stadt Moers statt. Am 1. Oktober 2020 fand der erste Arbeitsworkshop des Regionallabors Niederrhein statt, bei dem sich die Teilnehmenden kennenlernen und austauschen sowie gemeinsame Ziele...

ÜBER UNS

In der Region Niederrhein haben sich sich die Städte Kleve, Geldern und Moers zusammengeschlossen, um das Thema Open Government stärker in der Gesellschaft zu verankern und sich gemeinsam den Herausforderungen durch den Strukturwandel im Rheinischen Revier zu stellen.

Das Reallabor Niederrhein ist ein Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie der kommunalen Spitzenverbände. Insgesamt sind deutschlandweit 13 solche Labore von 2020 bis 2022 eingerichtet.

PARTNER

Weitere Partner für die wissenschaftliche Begleitung, Umsetzung von experimentellen Vorhaben und die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft sind die Hochschule Rhein-Waal, das NRW-Forschungskolleg Online-Partizipation der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Offene Kommunen.NRW Institut e.V. und der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V..

Gefördert durch